Die PHILOSOPHIE? - Natürlich WACHSEN!


 

Über schwäbischHOLZ

 

schwäbischHOLZ: das sind Produkte, die Freude machen!

Sie verbinden höchste Verarbeitungsqualität mit Praxistauglichkeit, Werthaltigkeit und zeitlosem Design. 

 

In unserer Welt des Überflusses und der Massenerzeugung von Produkten 

sind Qualität und Design die entscheidenden Faktoren.

Beinahe jeder (auch kleine) Unternehmer kann heute ohne großen Aufwand und ohne Vorkenntnisse seine Produktion in Billiglohnländer verlegen. 

Der dadurch optimierte Gewinn des Unternehmens geht zeitgleich zu Lasten der Umwelt, der unterbezahlten Arbeitskräfte im Produktionsland, der Arbeitskräfte hierzulande und fast immer zu Lasten der Qualität.

Und spätestens damit auf unser aller Kosten.

 

Wir sind der Überzeugung, dass es sich unbedingt auch weiterhin lohnt, hier in Deutschland in Handarbeit zu produzieren. 

Dass wir dabei nach ökologischen Gesichtspunkten arbeiten, ist nur logisch.

So haben wir das Glück, dass die schönsten heimischen Hölzer, wie Apfel, Birne, Elsbeere, Pflaume, Kirsche, Ulme und Walnuss praktisch vor unserer Haustüre wachsen und wir dadurch sehr kurze Transportwege haben.

Den Strom für unsere Produktion liefert das hauseigene Wasserkraftwerk im Überfluss.

Die Oberflächen unserer Produkte sind ausnahmslos mit biologischem Leinöl behandelt.

Und wir versenden unsere Ware - natürlich gut verpackt und geschützt- in Altkartons.

 

Über Qualität, Werthaltigkeit und Entscheidungen, die wir treffen:

 

Besonders heute trifft zu, was John Ruskin (englischer Sozialreformer 1819-1900) schon sehr früh wusste:

"Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen."

 

Dem ist Nichts hinzuzufügen.